Basketball 2019: der Rückblick

2019 war ein besonderes Jahr für Basketball am Helmholtz. Neben 4 Stadtmeisterschaften im Dezember wurden auch die Bezirksmeisterschaften in Paderborn sehr erfolgreich bestritten. Insgesamt waren 6 Mannschaften unserer Schule am Start. (mehr …)

Basketball am Bosporus: “Pass the ball” in Istanbul

Die Koc Highschool in Istanbul trägt jedes Jahr das 3x3 Basketballturnier „Pass the ball“ aus, zu dem Mannschaften aus Europa und dem Osten der Türkei eingeladen werden. In diesem Jahr konnten dort Leo Döring, Enno Zörkendörfer und Paul Eckert vom Helmholtz sowie Miles Osei, der das Helmholtz in der EF besuchte und jetzt in Bamberg spielt, unsere Schule und die TSVE Dolphins repräsentieren.

Weiterlesen

Die Basketballer der WK2 siegen in der Verlängerung

Zum zweiten Mal in Folge gewinnt das Helmholtz die Wettkampfklasse 2 beim Basketball. Ganz so einfach, wie im letzten Jahr, als das Finale mit 50 Punkten gewonnen wurde, war es diesmal nicht. Im Spiel gegen das MPG musste die Verlängerung über den Sieg entscheiden. Mit gestärktem Selbstvertrauen konnte dann auch die Gesamtschule Quelle etwas deutlicher geschlagen werden. Herzlichen Glückwunsch an das Team. Wir sehen uns in Paderborn.

Bastian Redmann

Die Jungs der WK4 werden Zweiter im Bezirk

Neben dem Erfolg der WK2 schlugen sich auch die anderen beiden Stadtmeister im Bezirk sehr gut. Gegen starke Gegner wurde die WK3 am Ende Fünfter. Die Jüngsten Spieler aus der WK4 mussten sich im Finale nur dem Reisman-Gymnasium aus Paderborn geschlagen geben und das auch noch verhältnismäßig knapp. Herzlichen Glückwunsch.

Bastian Redmann

Die Basketballer der WK2 holen den 4ten Platz in NRW

Schon die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Paderborn bedeutete den bisher größten Erfolg im Basketball für unsere Schule. Dass dann auch noch ein Sieg und somit ein vierter Platz errungen werden konnte, setzte einem überaus erfolgreichen Jahr noch die Krone auf. Niederlagen gegen durchweg überragend aufgestellte Sportinternate aus Münster und Bad Honnef konnten die gute Stimmung nicht trüben. Hätten wir zwei Trikotsätze, hingen eure Trikots schon an der Decke von H2. Herzlichen Glückwunsch.

Das Helmholtz wird Bezirksmeister im Basketball

Nach der souveränen Vorstellung auf Stadtebene konnte die Mannschaft der WK2 Jungen auch im Bezirk niemand stoppen. Das Helmholtz setzte sich im Finale gegen die Seriensieger vom Reismann-Gymnasium in Paderborn durch und spielt nun um die Landesmeisterschaft NRW. Herzlichen Glückwunsch!

Bastian Redmann

Threepeat verpasst

Zum dritten Titel in Folge hat es für die Damen der WK1 in diesem Jahr leider nicht gereicht. Stadtmeister Ceci und die Gesamtschule Quelle waren uns ein paar Punkte voraus. Im nächsten Jahr wird wieder angegriffen. Danke vor Allem für die kurzfristige Spielbereitschaft und den motivierten Auftritt.

Bastian Redmann

WK 3 und 4 werden Stadtmeister im Basketball

In zwei spannenden Finalspielen setzten sich die Mannschaften der WK 3 und 4 gegen das MPG und die Marienschule durch und fahren zusammen mit der WK2 nach Paderborn zu den Bezirksmeisterschaften. Wir wünschen allen viel Erfolg und bedanken uns für ein erfolgreiches Jahr, in dem 4 von 8 Meisterschaften gewonnen wurden.

Bastian Redmann

 

Die WK2 ist Stadtmeister im Basketball

Mit 57 Punkten Vorsprung setzten sich die Jungen der WK2 souverän im Finalspiel gegen die Gesamtschule Quelle durch. Jetzt geht es nach Paderborn zu den Bezirksmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Bastian Redmann

Basketball Bezirksmeisterschaften 2017

Mit Drei Mannschaften starteten die Jungen in diesem Jahr bei den Bezirksmeisterschaften in Paderborn. Dabei waren die Gastgeber meist eine Nummer zu groß für unsere Teams, die trotz teilweise großartigem Spiel auf den Plätzen 4 und 5 landeten. Die Mannschaft der Wettkampfklasse 4 hatte besonderes Pech bei der Auslosung. Ein Spiel konnten sie gewinnen und verloren die restlichen 2 nur denkbar knapp gegen die zwei besten Teams des Turniers. So machte das Los den Unterschied zwischen dem Spiel um Platz 5 oder dem Finale. Insgesamt kann man aber sagen, dass wir uns auch im Bezirk nicht verstecken müssen.