Was ist Wirtschaft-Politik?

By CC BY-SA 3.0, A. Delesse (Prométhée), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53098613

Das Fach Wirtschaft-Politik am Helmholtz-Gymnasium

 

Das Fach Wirtschaft-Politik befähigt Schülerinnen und Schüler die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse und Herausforderungen in unserer Gesellschaft zu verstehen, zu beurteilen und verantwortungsvoll mitzugestalten. Durch die Aufarbeitung politischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Bedingungen, Strukturen und Prozesse legt der Fachunterricht Grundlagen, die die Lernenden dazu befähigt, sich in ihrer Lebenswirklichkeit zu orientieren und zu handeln.

Vor diesem Hintergrund verstehen wir Ökonomische Bildung als einen unverzichtbaren Bestandteil der Allgemeinbildung. Denn Wirtschaft bildet nicht nur das Fundament unseres gesellschaftlichen Wohlstands, sie ist auch ständiger Begleiter im Alltag. Ein solides Grundwissen darüber, wie unser Wirtschaftssystem funktioniert, oder Kenntnisse über Rechte und Pflichten als Verbraucher sind Alltagskompetenzen.

 

Die Politische Bildung befähigt die Schülerinnen und Schüler die eigene Situation zu reflektieren, Selbstverantwortung und Verantwortlichkeit für die Gesellschaft zu erkennen, zu übernehmen und gestaltend auf Prozesse einzuwirken. Sie vermittelt Wissen und Kompetenzen, mit denen die Lernenden sich ein eigenes Urteil bilden und selbstbestimmt Entscheidungen fällen können. Sie hilft dabei, dass Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, ein möglichst dauerhaftes und belastbares politisch-demokratisches Bewusstsein auszubilden, das sie dazu befähigt, ihre Bürgerrollen in der Demokratie wahrzunehmen.

 

Die Nutzung fachlicher Zugänge hilft den Schülerinnen und Schülern, sich kritisch mit ihrer Realität auseinanderzusetzen, eigene und fremde sowie vergangene und gegenwärtige Standorte und Gegebenheiten zu reflektieren sowie selbstbestimmt und zugleich gemeinschaftsbezogen an der Entwicklung und Gestaltung dieser Lebenswirklichkeit mitzuarbeiten. Dabei sollen den Schülerinnen und Schülern durch Unterricht sowie durch eine entsprechende Beteiligung am Schulleben Erfahrungen von Mitgestaltung eröffnet werden. Hierdurch wird ermöglicht, dass bereits frühzeitig Erschließungs-, Verstehens- und Handlungshilfen genutzt sowie Handlungserfahrungen gesammelt werden können, die auch in außerschulischen Lebenssituationen bei der Übernahme von Mitverantwortung von Bedeutung sind.

 

Die Fachschaft

Wirtschaft-Politik / Sozialwissenschaften

 

Quellen: www.bmi.bund.de, www.schulministerium.nrw.de/themen/schulpolitik/schulfach-wirtschaft, Kernlehrplan für das Gymnasium – Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen, Politik/Wirtschaft

 

Den Kernlehrplan für die „Wirtschaft-Politik“ finden Sie hier auf der Seite des Ministeriums.