Biologie

Unser Team

Die Biologiefachschaft stellt sich vor

Einblicke in den Unterricht

Lerninhalte

Luttergarten

Aktuelles aus dem Fach Biologie

Nutzung Bauwagen / Luttergarten

Der Bauwagen und Luttergarten auf dem Gelände des hinteren Schulhofs wird gern als Treffpunkt genutzt. Er ist offen für alle Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen, die Freude an der Gartenarbeit im weitesten Sinne haben und diesen in den Unterricht einbeziehen wollen.

Aber Achtung: Wer Zugang erhalten möchte, muss zunächst die Nutzungsregeln akzeptieren und bekommt als Zeichen ein grünes Silikonband. Damit verbunden sind Rechte, aber auch Pflichten.

In der Sdui Gruppe „Luttergarten“ können alle Grünbandträgerinnen und Grünbandträger aktuelle Informationen abrufen und sich an geplanten Aktionen beteiligen. (mehr …)

Pflanzaktion im Rahmen des 125 – jährigen Helmholtz – Jubiläums

Gut 125 Hyazinthen pflanzten die Klassen 6b und 6c des Helmholtz-Gymnasiums am 07.10.2020 in der Hoffnung, dass im kommenden Frühjahr anlässlich des 125 – jährigen Bestehens des Helmholtz-Gymnasiums ebenso viele Tulpen rund um die Schule blühen werden. Organisiert wurden die aus der Familie der Spargelgewächse kommenden Pflanzen von Britta Urban, Mitglied des Freundeskreises Helmholtz-Gymnasium e.V. (mehr …)

Facharbeit Helmholtz-Bienen

Die Facharbeiten in der Biologie beruhen in der Regel auf praktischen Untersuchungen. So  schrieben Meike Goldbecker und Marlene Kuhlmann (ehemals Q1) ihre Facharbeit über Honigbienen. Lehrerin Petra Wieling prüfte hier mit den beiden Schülerinnen, ob die beiden Völker auf dem Balkon des Helmholtz-Gymnasiums den Winter gut überstanden hatten. Mithilfe des Smokers (Imkereigerät, das der Raucherzeugung dient) wurden die Bienen ruhig gestellt. Dies erleichterte den Imkerinnen die Arbeit am Bienenvolk. Der Smoker besteht aus einer zylindrischen Brennkammer mit Tülle und einem Blasebalg, der dazu dient, den Rauch anzutreiben. (mehr …)

Kriminalistik für die fünften Klassen

Auch in diesem Schuljahr wurde für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 ein Ferienworkshop im Bereich der Naturwissenschaften angeboten. In diesem sollten die Kinder, mittels naturwissenschaftlicher Untersuchungsmethoden, beim Lösen eines fiktiven Mordfalls helfen. Der Andrang war groß und daher trafen sich am Samstag, den 17.10.2020 vierzehn Kinder aus verschiedenen fünften Klassen des Helmholtz-Gymnasiums zum Experimentieren und Knobeln in der Schule. (mehr …)

Projektkurs NW besucht das HBICON

Am Dienstag, den 29.10.2019, besuchte der Projektkurs Naturwissenschaften des Helmholtz-Gymnasiums das HBICON, das hygienisch-bakteriologische Institut in Bielefeld. Nach der herzlichen Begrüßung des Leiters Dr. Gaydoul wurden zunächst Fragen gestellt, die exakt und professionell beantwortet wurden. Nach dieser kleinen Fragerunde ging der Kurs zu den einzelnen Laboren, wo die Tätigkeiten der jeweiligen Abteilungen erläutert wurden. Die abwechslungsreiche Führung war für uns eine Bereicherung, sowie eine neue Erfahrung, die uns die Aufgaben eines solchen Arbeitsumfeldes näher gebracht hat.

Für den Projektkurs: Adrijan Babic

Professor hält Ökologievortrag für HG Oberstufenschüler

Am Donnerstagmittag, den 20.03.2019 Uhr, hielt Professor Dr. Oliver Krüger für Schülerinnen und Schülern der Jahrgansstufen Q1 und Q2 im Rahmen des Biologieunterrichts einen Vortrag über die Antarktis.

Die Idee, einen Experten in die Schule zu holen hatte Frau Wieling, als sie Anfang Februar den Bericht „Professor im Angebot“ in der Neune Westfälischen las. Der Verhaltensforscher Krüger lehrt an der Universität Bielefeld und ist damit einer von mehreren Wissenschaftlern, die zurzeit in Kitas, Schulen und Vereinen Vorträge aus der Forschung halten. Das Angebot ist Teil eines so genannten Sonderfoschungsbereichs (SFB) zudem es auch gehört, der Öffentlichkeit Wissenschaft vorzustellen.

(mehr …)