Musik

Musik, ebenso wie Kunst oder Sport, spielt im Leben vieler Kinder eine entscheidende Rolle, weil viele Kinder sich in ihrer Freizeit mit Musik beschäftigen. Sie hören Musik oder machen selbst welche, sie tanzen zur Musik und lernen so, sich kreativ auszudrücken. Das Fach Musik wird deshalb am Helmholtz-Gymnasium mit Ausnahme der Jahrgangstufe 10 durchgehend zweistündig unterrichtet.

Im Musikunterricht werden am Helmholtz-Gymnasium neben theoretischen Grundlagen auch praktische Kenntnisse vermittelt. Wir singen und musizieren gemeinsam, hören bewusst Musik und lernen dabei auch neue Musikstile kennen.

In der Oberstufe kann zwischen den Fächern Musik und Kunst gewählt werden. Dabei wird das Fach entweder schriftlich oder mündlich belegt. Weiterhin besteht durch die Kooperation mit dem benachbarten Ceciliengymnasium die Möglichkeit, an einem Vokal-bzw. Instrumentalpraktikum teilzunehmen. Dieses schließt die aktive Teilnahme an Chor- bzw. Orchesterproben sowie die Aufführung der einstudierten Werke mit ein.

Instrumentalunterricht am Helmholtz-Gymnasium

Gemeinsames Musizieren macht nicht nur Spaß, sondern verbessert auch die motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten. Deshalb bieten wir am Helmholtz-Gymnasium die Möglichkeit, im Rahmen einer Bläser-AG das Spielen der Querflöte oder der Trompete/Posaune zu erlernen. Der Unterricht findet in Kleingruppen statt und wird von Schülerinnen oder Schülern der Oberstufe erteilt. Leihinstrumente werden von der Schule gestellt. Ziel ist es, nach ca. einem Unterrichtsjahr mit einer größeren Zahl von Schülerinnen und Schülern zusammen zu spielen und auf lange Sicht das Orchester oder die Big Band zu verstärken.

Musik-AGs

Am Helmholtz-Gymnasium gibt es eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften, in denen sich unsere Schülerinnen und Schüler musikalisch betätigen können. Neben dem Instrumentalunterricht im Rahmen der Bläser-AG gibt es einen großen Unterstufenchor für die Jahrgangstufen 5-7, einen Mittelstufenchor für die Jahrgänge 7-9, sowie einen Oberstufenchor. Ein gemeinsames Orchester mit dem benachbarten Ceciliengymnasium rundet das Angebot ab.

Die einzelnen Gruppen proben z.T. alleine, stellen aber auch immer wieder gemeinsame Konzertprogramme auf die Bühne. So findet jedes Jahr im Herbst eine mehrtägige Probenfahrt auf die Wewelsburg oder nach Spiekeroog statt, um das Programm für das traditionelle Nikolauskonzert mit allen Gruppen einzustudieren. Sowohl die Fahrt, als auch das anschließende Konzert, stellen Höhepunkte im musikalischen Schulleben dar und sorgen für bleibende Erinnerungen.