Quarantäne 7c

In der 7c gibt es einen positiven Corona-Fall in der Schülerschaft. Das Gesundheitsamt wird alle betreffenden Familien telefonisch kontaktieren und Ihnen mitteilen, dass sich Ihr Kinder vorsorglich bis zum 19.10.2020 in Quarantäne begeben müssen. Ihr Kind soll sich bereits jetzt nur zu Hause aufhalten.
Am morgigen Freitag, 09.10.2020, bietet das Gesundheitsamt zwischen 11:00 und 12:00 Uhr eine freiwillige und kostenlose Testmöglichkeit für Ihr Kind auf dem ehemaligen Gelände von Kahmann & Ellerbrock, Feldstr. 60 (Ecke Eckendorfer Str.) an. Die Testung erfolgt in einem Drive-in-Verfahren. Ein negatives Testergebnis wird die Quarantänezeit vermutlich allerdings nicht verkürzen.Sollten in Quarantäne befindliche Schülerinnen und Schüler oder Lehrer Symptome entwickeln, bitten wir sie Kontakt mit dem Gesundheitsamt über die Hotline mit der Nummer 0521/512000 aufzunehmen.

positiver Fall in der 7c

In der 7c liegt ein positives Corona-Testergebnis vor. Die Klasse ist daher morgen, Donnerstag, 08.10.2020, vom Präsenzunterricht freigestellt. Der Unterricht findet damit auf Distanz statt. das weitere Vorgehen wird morgen mit dem Gesundheitsamt abgesprochen.

Ablauf der Quarantäne in der Einführungsphase (EF, JG 10)

Die vom Gesundheitsamt verordnete Quarantänezeit endet mit Ablauf des Donnerstags, 08.10.2020. Wir hoffen, dass alle Betroffenen die Zeit trotz der großen damit verbundenen Einschränkung gut überstanden haben und keine Erkrankungen stattgefunden haben. Ab Freitag findet somit auch in der EF wieder Präsenzunterricht statt. Da die Quarantänezeit einiger Lehrkräfte den Freitag einschließt, wird dies nicht in allen Kursen möglich sein. Sollte jemand aus der EF am Freitag krank sein, gilt das normale Entschuldigungsverfahren. D.h. es muss eine Abmeldung im Sekretariat erfolgen. Dies ist insbesondere wichtig, da am Freitag auch vereinzelt Klausuren geschrieben werden.

Neuer Vorstand der Schulpflegschaft gewählt

Der Vorstand für das Schuljahr 2020/2021 ist gewählt worden. Zur Vorsitzenden ist Frau Kambach, als Stellvertreterin Frau Taschka und weitere Mitglieder Herr Mehbod und Herr Plöger gewählt worden.

Sie können sich gerne an sie wenden. Den Kontakt finden hier.

 

Kurzfristige Vertretungsmaßnahmen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch eine Vielzahl von Lehrkräften hatte Kontakt zu infizierten Personen. Das Gesundheitsamt überprüft derzeit die Intensität dieser Kontakte, um über eventuelle Quarantänemaßnahmen zu entscheiden. Durch die Vielzahl an aktuellen Fällen kann diese Entscheidung bis Mittwoch dauern. Solange können die betreffenden Lehrkräfte leider nicht in der Schule unterrichten. Das hat natürlich enorme Auswirkungen auf den Vertretungsplan. Es wird auch zu Unterrichtsausfällen kommen. Der Vertretungsplan lässt sich während der Corona-Pandemie leider nicht verlässlich im Vorfeld planen. Daher bitte den Vertretungsplan immer zwischendurch über Sdui überprüfen.

Positiver Corona-Fall in der EF

Leider haben wir nun auch einen positiven Corona-Fall in der Schülerschaft der EF. Das Gesundheitsamt wird alle Kontakte der betreffenden Person zurückverfolgen.

Es wird eine Ankündigung der Quarantäneverordnung über die Medien geben. Voraussichtlich dauert die Quarantäne bis zum 8.10. einschließlich. Die SUS und Lehrer der betroffenen Kurse erhalten nächste Woche eine persönliche schriftliche Verfügung, die dann bindend ist. Entgegen des sonstigen Vorgehens gibt es für die Kontaktpersonen keinen persönlichen Anruf, was die SUS angeht.
Die Lehrer werden telefonisch kontaktiert.
Sollten in Quarantäne befindliche SUS oder Lehrer Symptome entwickeln, bitten wir sie Kontakt mit dem Gesundheitsamt über die Hotline mit der Nummer 0521/512000 aufzunehmen.

 

Unterricht in der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, euch bald wieder in der Schule begrüßen zu können. An den folgenden Tagen werdet ihr endlich wieder Unterricht in der Schule haben:

JG 5:    26.05., 08.06., 16.06., 22.06.

JG 6:    28.05., 08.06., 17.06., 22.06.

JG 7:    27.05., 09.06., 19.06., 24.06.

JG 8:    27.05., 09.06., 19.06., 24.06.

JG 9:    28.05., 10.06., 17.06., 23.06.

JG EF:  26.05., 10.06., 16.06., 23.06.

JG Q1: Hier findet der Unterricht in den Unterrichtsblöcken statt. Die Termine und die Zeiten sind in der Nexctcloud hinterlegt.

Viele Grüße

Joachim Held   Karen Wiegelmann

Öffnung der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir alle haben die Schulmail aus dem Ministerium, die gestern bei uns angekommen ist, sehnlichst erwartet, um die konkrete Planung für die Schulöffnung für die weiteren Jahrgangsstufen vornehmen zu können. Ein wichtiges Signal dieser Mail ist, dass alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit bekommen, vor den Sommerferien wieder die Schule besuchen zu können. Vermutlich war die Vorfreude bei Schülerinnen und Schülern, Ihnen als Eltern und uns Lehrkräften nie größer. Die direkte Begegnung und der Austausch untereinander sind durch kein digitales Hilfsmittel zu ersetzen. Daher freuen wir uns alle, dass die Infektionszahlen im Land eine Lockerung der Schulschließung möglich machen. (mehr …)

Eltern-Sprechtag

Am Mittwoch, den 29.04.2020, hätten wir nach unserer ursprünglichen Terminplanung einen Schüler-Elternsprechtag gehabt.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten wir dieses Beratungsformat nicht durchführen.

Dennoch möchten wir Ihnen als Eltern aber die Möglichkeit geben, mit den einzelnen Fachlehrerinnen und Fachlehrern in Kontakt treten zu können.

Daher bieten wir am

Mittwoch, den 20.05.2020 in der Zeit von 15 – 18 Uhr einen telefonischen Eltern-Sprechtag

an.

Zur Organisation dieses Eltern-Sprechtages sehen wir folgendes Verfahren vor:

Die Eltern, die ein Gespräch mit einer Lehrkraft suchen möchten, melden dies im Vorfeld unter Nennung sowohl einer Telefonnummer als auch des gewünschten Zeitfensters per Mail bei der entsprechenden Lehrkraft an.

Die Lehrkraft wird dann per Antwortmail einen Termin für den Anruf mitteilen.

Beratungsangebot

Frau Buchta (Dipl. Sozialarbeiterin) von der Diakonie Bielefeld bietet auch in dieser Zeit Beratung für unsere Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte an. Themen können beispielsweise sein:

  • Erziehungsschwierigkeiten
  • persönliche Lebenskrisen
  • Hilfen bei familiären Problemen
  • Schulschwierigkeiten

Beratungstermine vereinbaren Sie bitte über das Sekretariat (0521/51-2396) oder direkt mit ihr unter 0521/5221750.

Die Beratung ist vertraulich, kostenlos und an keine Konfession gebunden.

Weitere Öffnung der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben alle mit Spannung auf die Mitteilungen zur weiteren Öffnung der Schulen gewartet. Bislang liegt allerdings nur ein Entwurf für die Grund- und Förderschulen vor. Mit Informationen über die weitere Öffnung der weiterführenden Schulen ist vermutlich erst ab dem 06.05.2020 zu rechnen. Daher können wir weiterhin nur die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs auf freiwilliger Basis in der Schule beschulen. Wir informieren Euch und Sie natürlich umgehend, sobald wir neue Informationen vom Schulministerium erhalten.

Wir wünschen allen ein schönes und erholsames Maiwochenende.

Viele Grüße

Joachim Held    Karen Wiegelmann

Sdui – Einrichten des Zugangs zur Kommunikationsplattform

Gerade in dieser Zeit der Schulschließung sind funktionierende Kommunikationswege wichtig. Wir möchten daher “Nextcloud” hinter uns lassen und die Kommunikationsplattform “Sdui” nutzen. Viele haben sich bereits angemeldet. In der Rundmail an die Klassenpflegschaft haben wir das Anmeldeverfahren beschrieben. Zur Sicherheit möchten wir es an dieser Stelle noch einmal darlegen:

  1. Unter dem Link https://sdui.heho.uber.space erhalten Sie unter Eingabe der Nextcloud-Zugangsdaten ihren Aktivierungscode für Sdui.
  2. a) Bei einem mobilen Endgeräten (Handy, Tablet) müssen Sie die App “Sdui” herunterladen und die Schule über die Postleitzahl (33607) auswählen.
    b) Wenn Sie lieber den Zugang über einen Rechner wählen möchten gehen Sie im Internet auf die Seite www.sdui.de.
  3. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unsere Support-Adresse (sdui-support@helmholtz-bi.de) wenden. Eine bebilderte Anleitung und weitere Hilfen finden Sie in unserem Hilfe-Wiki.

Die Datenschutzerklärung müssen Sie derzeit nicht unterschrieben an die Schule senden. Durch das Installieren und Setzen des Häkchens akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

Notbetreuung

Die Formulare für die Beantragung der Notbetreuung finden Sie in der Menüleiste unter Service/Formulare.

Wiederaufnahme des Schulbetriebes

Nach der langen Zeit der Schulschließung können wir nun langsam den Schulbetrieb wieder aufnehmen. Ab Donnerstag, 23.04.2020, haben die Q2-Schülerinnen und -Schüler die Möglichkeit, in die Schule zu kommen, um sich gemeinsam mit den Lehrkräften auf die Abiturprüfungen vorbereiten zu können.  Es ist kein regulärer Unterricht vorgesehen. Es besteht auch keine Verpflichtung zur Teilnahme. Wer sich lieber eigenverantwortlich auf die Prüfungen vorbereiten möchte, muss dies bitte per Mail (info@helmholtz-bi.de) mitteilen. Wir arbeiten derzeit daran, einen Plan hierfür unter Einhaltung der Hygienevorschriften zu erstellen. Es fehlen allerdings noch Vorgaben. Wir werden die weiteren Informationen auf der Homepage veröffentlichen.

Sollte die Entwicklung der Infektionsrate es zulassen, wird für alle anderen Jahrgangsstufen der Schulbetrieb ab dem 4. Mai schrittweise aufgenommen. Sobald nähere Vorgaben aus dem Ministerium vorliegen, werden wir hierüber über die Homepage informieren.

 

Beratungsangebot in Bielefeld

Insbesondere in Krisenzeiten ist es wichtig, Hilfe zu erhalten. Daher möchten wir auf das umfangreiche Beratungsangebot sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Eltern in Bielefeld hinweisen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Praktikum EF fällt aus

Das Praktikum in der EF zur Studien- und Berufsorientierung kann in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden.

Abiturprüfungen werden um 3 Wochen verschoben

Die Abiturprüfungen werden um 3 Wochen verschoben. Die ursprünglichen Termine sind damit nicht mehr gültig. Vom20.04. bis zum 11.05.2020 ergibt sich daher die Möglichkeit, dass sich die Abiturienten zusammen mit ihren Lehrkräften auf die Abiturprüfungen vorbereiten können.

Die schriftlichen Prüfungen beginnen nun am 12.05.2020. Der letzte Termin ist der 25.05.2020.

Achtung: Der Brückentag (Fr, 22.05.) nach Christi Himmelfahrt muss für Prüfungen genutzt werden.

Verpflichtende Nachprüfungen (Abweichungsprüfungen) finden nicht statt. Freiwillige Nachprüfungen sind aber möglich.

Für alle Prüflinge, die einen Termin beispielsweise durch Krankheit nicht wahrnehmen konnten, wird es einen zentralen Nachschreibetermin geben.

Die Termine für die mündlichen Prüfungen sowie für die Verleihung der Abiturzeugnisse stehen noch nicht fest. Als letzter Termin für die Zeugnisverleihung ist der 27.06.2020 festgelegt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Schulfahrten etc. fallen in diesem Schuljahr aus

Die Landesregierung hat mit einem neuen Erlass entschieden, dass in diesem Schuljahr keine Schulfahrten, Austausche, Exkursionen, Wandertage oder der Besuch externer Lernorte mehr stattfinden. Ausgenommen sind Veranstaltungen der Landesinitiative “Kein Abschluss ohne Anschluss”. Die gebuchten Fahrten werden nun storniert und die bereits gezahlten Beträge über die Lehrkräfte zurückerstattet. Die Landesregierung hat zugesagt eventuell anfallende Stornierungskosten zu übernehmen. Aufgrund der Vielzahl von Anträgen kann dies allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Notbetreuung ausgeweitet

Das Notbetreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der JG 5 und 6 ist ausgeweitet worden. Nun müssen nicht mehr beide Elternteile in systemrelevanten Berufen arbeiten, sondern nur noch ein Elternteil. Auf die Notbetreuung kann auch an den Wochenenden sowie in den Osterferien zurückgegriffen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter “Schulschließung”.

Schulschließung

Auf Anweisung des Ministeriums bleiben alle Schulen ab Montag, den 16.03.2020, bis zum Beginn der Osterferien geschlossen. Nach dem derzeitigen Stand werden die Schulen nach den Osterferien wieder öffnen.

Notbetreuung

Für Kinder der JG 5 und 6, bei denen ein oder beide Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen (wie Gesundheitswesen, Polizei, Feuerwehr) arbeiten und auf ein Betreuungsangebot angewiesen sind, bieten wir diese an. Die Betreuung kann auch an den Wochenenden (mit Ausnahme des Osterwochenendes von Karfreitag bis Ostermontag) wahrgenommen werden.

Bitte teilen Sie uns per E-Mail an info@helmholtz-bi.de mit, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten. Geben Sie dazu bitte den Namen des Kindes, die Klasse sowie den Zeitraum an und füllen Sie dazu das von der Stadt Bielefeld erstellte und hier hinterlegte Formular aus.

Die angebotene Betreuungszeit beläuft sich auf:
Mo-Do 7:50 – 14:45 Uhr
Fr 7:50 – 13:05 Uhr

Ein Verpflegungsangebot gibt es während der Zeit der Schulschließung nicht. Geben Sie daher Ihrem Kind bitte ausreichend Verpflegung mit.

(mehr …)