Ankündigung zum weihnachtlichen Gottesdienst am Donnerstag, 19.12. um 16.30h in der Jakobuskirche

Über 30 Jahre lang fand der weihnachtliche Gottesdienst des Helmholtz-Gymnasiums am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Es war immer ein grundlegender Faktor, diesen Gottesdienst auf freiwilliger Basis zu gestalten und auch durchzuführen. Viele Vorgaben, Befindlichkeiten und auch Grundlagen haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Darum soll in diesem Jahr (zunächst als Versuch angelegt) der weihnachtliche Gottesdienst am Donnerstag, 19.12.2019 um 16.30h in der Jakobuskirche (Jakobusstr. 3, Nähe Ostmarkt) stattfinden. (mehr …)

Helmhöltzer erkunden die Besonderheiten der St. Jodokus-Kirche

Im Nachgang der Unterrichtsreihe “Symbolsprache des kirchlichen Lebens” erkundete der
Katholische Religionskurs des Jahrgangs 8 zusammen mit seiner Lehrerin Frau Stella die St.
Jodokus-Kirche in Bielefeld. Herrn Steinbild gelang es, den Schülerinnen und Schülern auf
motivierende Weise die Eigenheiten der Kirche im Rahmen einer kurzweiligen Kirchenführung
näherzubringen.
In seinem Vortrag verwies er immer wieder auf die Symbole Feuer und Wasser, die

(mehr …)

„Für Menschen da sein“ – Besuchertag in Bethel

Am 12.2.18 besuchte der Katholische Religionskurs des 8. Jahrgangs im Rahmen seiner Arbeit zum Unterrichtsvorhaben „Im Anderen Gott erfahren – Diakonie“ die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel. Der Besuchertag begann mit einem Bethel-Quiz, in dessen Rahmen die Schülerinnen und Schüler u.a. über die Geschichte der Anstalten sowie über zahlreiche Fakten informiert wurden. Einen weiteren Bestandteil des Quiz bildeten kleinere Aktionen, die den Jugendlichen ermöglichten, die Perspektive der in Bethel lebenden und arbeitenden Menschen ein Stück weit einzunehmen (siehe: Foto). Nach einer sich anschließenden Fotoerkundung, die dem Kennenlernen verschiedener Einrich-tungen der Ortschaft diente, erfolgte die Präsentation des Filmbeitrags „… da ist Leben“. Dieser Filmbeitrag unterstütze die Helmhölzer bei der Vorbereitung auf die danach folgenden, sehr persönlichen Gespräche in Kleingruppen mit Menschen, die in Bethel wohnen und / oder arbeiten. In diesen Gesprächskreisen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit allerlei Fragen zu stellen, z.B. zum Alltag in Bethel, zur Freizeitzeitgestaltung, zu zukünftige Zielen und Wünsche. Für den Kurs war dieser Tag ein einmaliges und überaus bereicherndes Erlebnis.

Jennifer Stella

Helmhöltzer gewinnen Martin Luther Preise

Sechs Schülerinnen und Schüler durften sich jetzt über eine Bibel zum Selbstgestalten freuen. Sie hatten Ende vergangenen Jahres die Ausstellung „Here I stand“ zum 500. Reformationsjubiläum besucht und an der Ausstellungs-Ralley teilgenommen.
Mit 24 bzw. 25 richtigen Antworten zu den insgesamt 28 Fragen gehörten die Schüler des Helmholtz-Gymnasiums und Konfirmaden der Lydia-Kirchengemeinde zu den besten Teilnehmern. Pfarrer Uwe Moggert-Seils (l.) vom Evangelischen Kirchenkreis überreichte die Bibeln, wahlweise in der Luther-Übersetzung oder der „Guten Nachricht“, an (v.l.): Alicia Kaiser, Miriam Schem, Adrian Koch, Sarah Alfieri, Emma Wulfmeier und Kira Sossinka.

Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld                                                                                                                                 Jennifer Stella