Mitteilung der Schülervertretung

Die Schülervertretung des Helmholtz-Gymnasiums möchte sich hiermit hinter die Entscheidungen der Schulleitung in Bezug auf die Eindämmung der Corona-Pandemie stellen. Wir sind uns bewusst, dass die Maßnahmen, gerade bei diesem sommerlichen Wetter, nicht immer einfach umzusetzen sind. Trotzdem glauben wir an die Verantwortung jedes Einzelnen zur Bewältigung dieser nie da gewesenen Krise. Dies schaffen wir nur gemeinsam und nicht durch Anschuldigungen oder Schuldzuweisungen. Lasst uns alle zusammen mithelfen, diese schwierige Situation durchzustehen.

Eure SV

Die SV wird digital!

Während der letzten SV-Fahrt wurden große Fortschritte gemacht. Besonders im Bereich der sozialen Netzwerke Instagram und Snapchat.

In letzter Zeit wurde uns, der SV, immer mehr bewusst, dass wir die Schülerschaft des Helmholtz-Gymnasiums stärker auf uns aufmerksam machen müssen. Denn, obwohl wir die Stimme der Schülerschaft sind und diese auch in vielen Fällen vertreten, so sind die Schüler sich nicht immer bewusst, was sich hinter diesen Aspekten noch verbirgt.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, dass wir in den sozialen Netzwerken, Instagram und Snapchat, aktiv werden müssen. Wir möchten unsere Mitschüler näher an unsere Events und Aktivitäten heranbringen. Wir möchten ihnen zeigen, was sich hinter den wöchentlichen SV-Stunden und dem Aufwand hinter all den Aktionen verbirgt. Diese versuchen wir, so gut es uns möglich ist, in den Schulalltag einzubinden. Gleichzeitig sollen die Aktionen die Schülerinnen und Schüler während ihrer Zeit auf dem Helmholtz-Gymnasium begleiten.

Dadurch möchten wir Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, aber auch Eltern besser über näherkommende Events und Aktivitäten, wie den anstehenden Pink-Shirt Day am 23.05.2019, informieren.

 

Eure SV

 

sv.helmholtz

sv_helmholtz