Chemie-Adventskalender (Tür 24)

24. Dezember 2020 | D. Schollmeier

Thermit

Hier sieht man die Reaktion von Thermit.  

Thermit besteht aus Eisen und Aluminium-Oxid. Bei der exothermen Reaktion bildet es Temperaturen von 2500-3000° C.  

Aufgrund der starken Hitze die hierbei entsteht, wird dieses Verfahren häufig zum Schweißen, beispielsweise von Eisenbahnschienen, verwendet.

 

Für Chemie-Cracks:

Die Thermitreaktion ist eine Redoxreaktion bei der mithilfe von Aluminium Eisen(III)-Oxid zu Eisen reduziert wird. Das Aluminium wird dabei oxidiert. Das Ausgangsgemisch aus diesen beiden Stoffarten läuft unter dem Markennamen Thermit.  

 

Autor*innen: Tim Gärtner & Lennart Ebert 

 

Die Fachschaft Chemie wünscht allen…