Chemie-Adventskalender (Tür 13)

13. Dezember 2020 | D. Schollmeier

Feuerwerk

Obwohl ein Feuerwerkskörper von außen nur aus einer Hülse, Kappe und Zündschnur besteht, verläuft im Inneren eine beeindruckende chemische Reaktion. Die Treibladung, die das eigentliche Feuerwerk in den Himmel befördert, besteht aus Schwarzpulver (Mischung aus Salpeter, Schwefel und Kohle). Dieses Schwarzpulver wird mit Lösungsmitte gemischt und es entstehen kleine Kugeln. Das leuchtende Grün des eigentlichen Feuerwerks entsteht das Abbrennen einer Zündmischung, welche Bariumverbindungen enthält. Rot erzielt man durch den Zusatz von Strontiumverbindungen, blau durch Kupferverbindungen und das leuchtende Weiß entsteht durch Aluminiumverbindungen.

 

Quelle: Pyroland Feuerwerkshop – YouTube

Autor*innen: Clara Wiens & Eylül Kaya