Chemie-Adventskalender (Tür 1)

1. Dezember 2020 | D. Schollmeier

Habt ihr schonmal gesehen, wie die Hölle der Gummibärchen aussieht? Dann schaut mal hin:

 

Für Chemie-Cracks:

Bei diesem Versuch verbrennt das Gummibärchen in einem Reagenzglas mit dem Stoff Kaliumchlorat. Für die Verbrennung des Bärchens benötigt man Sauerstoff. Dieser ist durch das Kaliumchlorat gegeben, das eine sauerstoffreiche Verbindung ist und sich beim Erhitzen zersetzt. Das Kalium ist für die hell-violette Flammenfärbung verantwortlich.

Autor*innen: Arvid Würdemann & Loris Cavalliere