Nutzung Bauwagen / Luttergarten

Der Bauwagen und Luttergarten auf dem Gelände des hinteren Schulhofs wird gern als Treffpunkt genutzt. Er ist offen für alle Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen, die Freude an der Gartenarbeit im weitesten Sinne haben und diesen in den Unterricht einbeziehen wollen.

Aber Achtung: Wer Zugang erhalten möchte, muss zunächst die Nutzungsregeln akzeptieren und bekommt als Zeichen ein grünes Silikonband. Damit verbunden sind Rechte, aber auch Pflichten.

In der Sdui Gruppe „Luttergarten“ können alle Grünbandträgerinnen und Grünbandträger aktuelle Informationen abrufen und sich an geplanten Aktionen beteiligen. (mehr …)

Pflanzaktion im Rahmen des 125 – jährigen Helmholtz – Jubiläums

Gut 125 Hyazinthen pflanzten die Klassen 6b und 6c des Helmholtz-Gymnasiums am 07.10.2020 in der Hoffnung, dass im kommenden Frühjahr anlässlich des 125 – jährigen Bestehens des Helmholtz-Gymnasiums ebenso viele Tulpen rund um die Schule blühen werden. Organisiert wurden die aus der Familie der Spargelgewächse kommenden Pflanzen von Britta Urban, Mitglied des Freundeskreises Helmholtz-Gymnasium e.V. (mehr …)

Aktionstag „Jugend trainiert – Jugend bewegt sich“

Am 30.09.2020 hat der deutschlandweite Aktionstag „Jugend trainiert – Jugend bewegt sich“ stattgefunden. An diesem hat auch das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld mit den Jahrgangsstufen 5 – 7 teilgenommen. Unter der Anleitung des erfahrenen Taekwondo-Meisters Ki Hen-Maeng aus Dortmund erhielten die circa 360 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in einer 45-minütigen Trainingseinheit die Chance, grundlegende Techniken dieser Sportart zu erlernen.

Neben dem Erwerb dieser technischen Fertigkeiten, stand aber auch die Vermittlung von Werten wie zum Beispiel Disziplin oder Respekt im Mittelpunkt.

Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war durchweg positiv. Alle waren mit vollem Einsatz dabei und hatten viel Spaß! (mehr …)

Helmholtz-Schulkleidung: Neu jetzt auch Gesichtsmasken mit HG Logo!

Seit ein paar Wochen gibt es wieder Shirts, Hoodies, Polos, Jacken und Sportkleidung mit dem Namenszug unserer Schule für alle Helmhöltzer und Freunde bei der Bielefelder Firma FREIEFORM zu bestellen.

NEU: Ab sofort sind auch Gesichtsmasken in den Farben Weiß, Schwarz und Grau in verschiedenen Größen für 4,80 € erhältlich.

Die 2-lagigen Masken sind aus zertifizierter (Bio-) Baumwolle gefertigt und bei 60° C waschbar sowie trocknergeeignet.

Als Zahlungsmethode wird „Vorkasse“ oder PayPal angeboten. Bestellte Ware wird nach Hause geliefert.

Die Kollektion ist in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Helmholtz-Gymnasium e.V. realisiert worden. Hier geht’s zum Shop!

Facharbeit Helmholtz-Bienen

Die Facharbeiten in der Biologie beruhen in der Regel auf praktischen Untersuchungen. So  schrieben Meike Goldbecker und Marlene Kuhlmann (ehemals Q1) ihre Facharbeit über Honigbienen. Lehrerin Petra Wieling prüfte hier mit den beiden Schülerinnen, ob die beiden Völker auf dem Balkon des Helmholtz-Gymnasiums den Winter gut überstanden hatten. Mithilfe des Smokers (Imkereigerät, das der Raucherzeugung dient) wurden die Bienen ruhig gestellt. Dies erleichterte den Imkerinnen die Arbeit am Bienenvolk. Der Smoker besteht aus einer zylindrischen Brennkammer mit Tülle und einem Blasebalg, der dazu dient, den Rauch anzutreiben. (mehr …)

Was machen die Bielefelder Lehrer eigentlich in Quarantäne?

Artikel: Neue Westfälische 02.10.2020  NW.de  Ariane Mönikes und Ivonne Michel

Ein Coronafall an der Schule – und schon bleiben Lehrer und Schüler zuhause. Jetzt sind Videokonferenzen und Klassenchats gefragt: Die Neue Westfälische hat mit zwei Lehrern im Homeoffice gesprochen.

Arbeit von 7.30 bis 21 Uhr

… Auch Jonas Neugebauer, Lehrer am Helmholtz-Gymnasium, ist seit dem Wochenende in Quarantäne – noch bis zum 8. Oktober. Und nicht allein zuhause. Auch die Zwillinge (1) und Sohn Linus (6) hat die Familie erstmal sicherheitshalber nicht zur Tagesmutter und in die Schule gebracht. Seinen Unterricht, Mathe und Informatik, hat Neugebauer am Wochenende fürs Distanzlernen vorbereitet. „Wir sind da zum Glück gut aufgestellt“, sagt der 37-Jährige. In einer Arbeitsgruppe hat die Schule einheitliche, verbindliche Standards definiert. „Dazu gehört, sich möglichst weiter am Stundenplan entlangzuhangeln, vormittags für die Schüler erreichbar zu sein.“

(mehr …)

Jugend schreibt – Ausschreibung 2021

Die Arbeitsgruppe „Jugend schreibt” veranstaltet den 43. Wettbewerb. Wir suchen selbstverfasste Texte zu folgenden Themen und literarischen Gattungen:

  1. Lyrik
  2. Nähe und Distanz
  3. Spuren und Wege

Die TeilnehmerInnen, deren Texte die Jury zur Veröffentlichung in einem Sammelband auswählt, erhalten eine Einladung zu einem Workshop, an dem sie mit Schriftstellern und Juroren über ihre Arbeiten und den literarischen Schreibbetrieb im Allgemeinen diskutieren können.

Link zu der Ausschreibung mit weiteren Informationen: Jugend schreibt Ausschreibung 2021

Helmholtz-Schulkleidung: angepasste Zahlungs- und Lieferbedingungen

Seit ein paar Wochen gibt es wieder Shirts, Hoodies, Polos, Jacken und Sportkleidung mit dem Namenszug unserer Schule für alle Helmhöltzer und Freunde bei der Bielefelder Firma FREIEFORM zu bestellen.

NEU: Ab sofort wird als Zahlungsmethode auch „Vorkasse“ angeboten.

Bestellte Ware wird ab jetzt nur noch nach Hause geliefert (abgesehen von den bereits eingegangenen Bestellungen, welche noch im Sekretariat abgeholt werden können).

Die Kollektion ist in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Helmholtz-Gymnasium e.V. realisiert worden. Hier geht’s zum Shop!

Helmholtz-Schulkleidung: New Edition!

Wir als Schule bilden eine strake Gemeinschaft. Daher lautet unser Motto: WIR VOM HELMHOLTZ.

Ab sofort gibt es wieder Shirts, Hoodies, Polos, Jacken und Sportkleidung mit dem Namenszug unserer Schule für alle Helmhöltzer und Freunde bei der Bielefelder Firma FREIEFORM zu bestellen. Die Kollektion ist in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Helmholtz-Gymnasium e.V. realisiert worden. Die bestellte Ware kann ganz einfach im Schulsekretariat abgeholt werden. Hier geht’s zum Shop! (mehr …)

Das 42. “Jugend schreibt”-Heft ist da!

Auch in diesen unwirklichen Zeiten einer “neuen Normalität” bleibt die langjährige Tradition des “Jugend schreibt”-Wettbewerbs erhalten. So haben sich auch in diesem (Schul-)Jahr wieder einige Jungautor*innen ans Werk gemacht und sich mit den Themen “13”, “wahn-sinnig” und “Lyrik” auseinandergesetzt und ihre Gedanken dazu in literarischer Form zu Papier gebracht. Aufgrund der aktuellen Situation wird das Heft mit den Texten der diesjährigen Preisträ-ger*innen neben der Druckausgabe erstmals auch digital veröffentlicht. Die zugehörigen Workshops mussten zudem vorerst verschoben werden und finden voraussichtlich Anfang 2021 statt. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim Lesen und hoffen auf erneut zahlreiche Einsendungen beim nächsten Wettbewerb, der in Kürze starten wird.                                                                                                                                                                                                                 Jennifer Pieper

Der „goldene Papierkorb“ im Schuljahr 2020/21 geht an die Klasse …

… 5c!!!

Im Laufe des Schuljahres gab es ein hartes Rennen um den 1. Platz. Fast alle Klassen waren zwischendurch an der Spitze. Die Klasse 5c hat sich dann am Ende gegen zwei weitere fünften Klassen knapp durchgesetzt durch

 

  • eine immer sehr aufgeräumte Klasse und
  • eine gut gestaltete Klasse, in der man erkennen konnte, was im Unterricht erarbeitet wurde.

Im nächsten Schuljahr hoffe ich darauf, dass auch die 6. Klassen noch mehr in der Spitze des Wettkampfs dabei sein werden. Ich bin gespannt, in welcher Klasse der goldene Wanderpokal dann stehen wird.

Einen schönen Sommer!

Maren Bruns

Landesprogramme NRW

In Nordrhein-Westfalen gibt es Schüleraustauschprogramme mit Australien, Frankreich, Kanada (Québec), Neuseeland und der Schweiz. Der individuelle Schüleraustausch findet in der Regel während der Schulzeit und auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit statt, d. h. Schülerinnen und Schüler haben einen festen Austauschpartner, bei dem sie im jeweiligen Land wohnen und den sie im Gegenzug bei sich zu Hause empfangen. Die teilnehmenden Schulen und Familien erklären sich bereit, die Austauschschülerinnen und -schüler für die Dauer von bis zu sechs Monaten aufzunehmen und in das Alltagsleben einzubeziehen.

Ziele der individuellen Schüleraustauschprogramme sind die Verbesserung der Sprachkenntnisse und die Erweiterung der interkulturellen Kompetenz. Die Bewerberinnen und Bewerber sind zudem Botschafter ihres Landes.

Kosten entstehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Reise (Reisekostenpauschale), für Versicherungen, das Taschengeld für den persönli­chen Bedarf vor Ort sowie für eventuelle Einführungsseminare oder Exkursionen. Sämtliche Kosten für die Adminis­tration und Organisation dieser Schüleraustauschprogramme trägt das Land Nordrhein-Westfalen. Der Eigenanteil pro Schülerin beziehungsweise Schüler liegt damit deutlich unter den Programmkosten kommerzieller Anbieter.

Studien- und Berufsorientierung: individuelle Impulse

Liebe Schülerinnen und Schüler der EF und der Q1!
Aufgrund der Corona-Pandemie und des eingeschränkten Schulbetriebs fallen in diesem Schuljahr alle für euch geplanten Maßnahmen der Studien- und Berufsorientierung aus, was sehr schade ist, denn viele von euch haben sich auf das Praktikum, den Infotag in der Agentur für Arbeit oder an der Universität etc. sehr gefreut bzw. möchten gerne in Ihrer Lebensplanung weiterkommen. Doch wir sind auf eine Möglichkeit gestoßen, die euch trotzdem individuelle Impulse für eure weitere Lebensplanung bieten kann: Auf freiwilliger Basis könnt ihr an der Studie des Doktoranden Maximilian Müller teilzunehmen, der euch kostenlos auf Basis verschiedener Tests individuelle Impulse geben kann. Alles Weitere findet ihr in der Information für Schüler und Eltern.
Die Dokumente findet ihr auch in der Nextcloud unter Studien- und Berufsorientierung.
Eure S. Freund

Wir vom Helmholtz bleiben sportlich!

Auch wenn wir uns momentan nicht sehen können und gemeinsames Sport treiben nicht geht, bleiben wir aktiv. Ob Laufen gehen, Turnen im Park, Trampolin springen, Fußball spielen oder Kraftübungen, unsere Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen sind aktiv. In digitalen Sportstunden treffen wir uns und üben zusammen Jonglieren oder machen Kraft-und Beweglichkeitsübungen. Unser Ziel ist es trotz Corona gemeinsam Sport zu machen, sich zu sehen und neue Bewegungen zu erlernen. Sport verbindet uns! Ein großes Dankeschön geht an die Schülerinnen und Schüler, die ihr Material zur Verfügung gestellt haben.

Aus der 9a: Michelle Timp, Beyzanur Kirdan, Bastian Scholz, Frederik Pöge;
Aus der 7a: Nelly Köster, Inci Fenu, Anna Kuhlmann
Aus der Q1: Leonardo Nallo
Aus der 6d: Benjamin Pöge
Schaut euch das Video an und bleibt sportlich!
A. Horstmann

Weitere Aktivitäten: Sport Padlet

Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2020/2021 abgeschlossen

Das erste Aufnahmeverfahren an den weiterführenden Schulen ist abgeschlossen. Die Schulen werden am Freitag, 20.03.2020, die Zusagen und gegebenenfalls auch die Ablehnungen verschicken. Auf der Homepage der Stadt kann nachgeschaut werden, an welchen Schulen aktuell noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Zum WB Artikel.018.03.2020

Austausch mit dem Miina-Härma-Gymnasium muss verschoben werden

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Blick auf das Corona-Virus (COVID19) muss der für Ende März geplante Austausch mit dem Miina-Härma-Gymnasium verschoben werden.

Wir bedauern – wie auch unsere estnischen Freunde in Tartu – diese Situation sehr, sehen jedoch momentan leider keine Alternative zu dieser Entscheidung.

Wir hoffen, dass der Austausch bald nachgeholt werden kann.

Christian Fabritz

Qualmende Köpfe bei der SAM OWL der 7. Jahrgangsstufen

Anfang Februar haben unsere Mathe-Genies Paul Quest und Patrick Plöger an der Schülerakademie für Mathematik der 7. Jahrgangsstufen (SAM OWL) teilgenommen. Gastgeberschule ist das Gymnasium Heepen gewesen, welches durch eine 3-tägige Reise der anspruchsvollen Mathematik-Welt führte. In den Schülerakademien treffen Schülerinnen und Schüler aus ganz OWL zusammen und zeigen ihr Können in einem Fachbereich. (mehr …)

Gastfamilien dringend gesucht: Partnerschaft mit dem Miina-Härma-Gymnasium in Tartu (Estland)

Seit vielen Jahren schon besteht eine musikalische Partnerschaft mit dem Miina-Härma-
Gymnasium, dessen Chor schon 9x zu Gast in Bielefeld war. Auch in diesem Jahr erwarten wir
vom 22.03.-27.03.2020 Besuch aus Estland. Für die ca. 45 Gäste suchen wir dringend
Gastgeberinnen und Gastgeber.
Die Schülerinnen und Schüler haben tagsüber Programm, es geht also hauptsächlich darum,
ein Bett zur Verfügung zu stellen, die Gäste zu verpflegen und sie evtl. zu Proben bzw.
Konzertterminen zu bringen. Falls Sie an dem Austausch als Gastgeber teilnehmen möchten,
kontaktieren Sie bitte möglichst bald ein(n) der Musiklehrkräfte. Vielen Dank!

Neue Sporthalle: Vorarbeiten im vollen Gange

Sie wollen sich mit den Besten messen – und brauchen dafür beste Trainingsbedingungen: Seit dem Schuljahr 2016/17 ist das Helmholtz-Gymnasium gemeinsam mit der Theodor-Heuss-Realschule in Sennestadt und dem Königin-Mathilde-Gymnasium in Herford NRW-Sportschule. Talentierte Schüler lernen und trainieren hier. Aber die Einfach-Turnhalle reicht auf Dauer nicht aus. Deshalb plant die Stadt mit Unterstützung vom Land NRW eine Trampolinturm.

zum NW Artikel 13.02.2020  NW.de zum WB Artikel 13.02.2020   WB.de

Helmholtz-Schüler vorn beim Planspiel Börse

Auch in diesem Jahr haben wieder mehrere Teams des HG erfolgreich am Börsenspiel der Sparkassen teilgenommen. Das Team “MSM” (Dimitri Lammert, Sofia Ritter, Johanna Obenhaus; Jg. EF,  im Bild ganz links) hat einen erfolgreichen dritten Platz gewonnen und dafür ein Preisgeld von 200 € erhalten. Ebenso erfolgreich war das Team “HOCHstabler” mit  Ela Alkan, Maya Herrlett, Viktoria Pilkowksi und Wiebke Findeisen der Klasse 9b. Die Gruppe erzielte den neunten Platz mit ihrem Depot und gewann damit 50€. (mehr …)

Mädchen-Schulfußball „Helmholtz-Team“ neuer und alter Stadtmeister

Bei den Jahrgänge 2006 bis 2009 setzte sich wie im Vorjahr unser Team um Koordinator Michael Felsch (Eliteschule des Fußballs) durch. Die Helmholtz-Schülerinnen verwiesen das Max-Planck-Gymnasium, das Gymnasium Heepen und das Hans-Ehrenberg-Gymnasium auf die Plätze. Über besondere Auszeichnungen durfte sich Cosma Abendroth freuen. Sie wurde zur besten Feldspielerin gewählt.

zum WB Artikel   01.02.2020  WB.de

Mathematik-Olympiade

Die besten TeilnehmerInnen der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade aus Bielefeld wurden jetzt geehrt. Siri Malin Weber aus der 9. Klasse des HG erhielt einen 1. Preis und hat sich damit für die Teilnahme an der Landesrunde in Hamm qualifiziert. Außerdem erhielten Paula Brüdrich (J 9) und Maja Mörchen (EF) einen Anerkennungspreis. Herzlichen Glückwunsch!

zum WB Artikel 25.01.2020  WB.de     zum NW Artikel 28.01.2020  NW.de

Rudelsingen am 20.12.2019

Liebe Helmhöltzer,

für das Rudelsingen am Freitag, den 20.12. (letzter Schultag vor den Weihnachtsferien) treffen wir uns in der 4. Stunde auf dem Schulhof. Die Liedtexte findet ihr in diesem PDF-Dokument. Ihr könnt es vorab auf euer Handy herunterladen. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abschluss vor den Weihnachtsferien mit euch.

Hier geht es zu den Liedtexten.

Vorlesewettbewerb 2019/2020 am Helmholtz-Gymnasium Die 6b stellt den Schulsieger

„Wow! Ein Buch hat meine Fantasie erweckt!“ – rappte Eko Fresh 2019 zum Jubiläum des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Fantasie bei seinen Zuhörer*innen weckte auch Per Brokmann aus der 6b. Der Sechstklässler gewann am 09.12.2019 den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs und setzte sich knapp gegen die Klassensieger*in aus der 6a, 6c und 6d durch. Er las aus dem Buch „Die drei ??? Kids, Bundesliga-Alarm“ von Boris Pfeiffer und konnte auch beim Vorlesen eines unbekannten Fremdtextes die Jury überzeugen. (mehr …)

Kunstunterricht im Schuljahr 2019/20

In diesem Schuljahr ist wieder vielseitiger Kunstunterricht geplant. Wir arbeiten mit allen Materialien in den Klassen und der ganzjährige Kunstprojektkurs ist auch wieder zustande gekommen.

Besonders aktiv sind die Kinder in der SekI, die die Farbgesetze kennenlernen, Drucke auf Linolplatten mit der großen Druckerpresse (gespendet vom Förderverein!) herstellen und bunte Mobiles aufhängen.

(mehr …)

Turmbläser vom Dach des Helmholtz-Gymnasiums

Auch in diesem Jahr findet wieder das „Turmblasen“ vom Helmholtzdach an jedem Samstag im Advent statt: Am 30.11.2019 um 7.30 Uhr (Tag der offenen Tür) und an den anderen Samstagen also dem 07., 15. und 21.12.2019 jeweils um 8.00 Uhr. Schüler, Lehrer, Ehemalige und Eltern spielen Adventslieder für die Nachbarschaft und Passanten an der Ravensbergerstraße 131, Ecke Helmholtzstraße.

Infobrief 2019

Wie Sie im neuen Infobrief ausführlich feststellen können, ist das HG immer aktiv. Neue Ideen und Projekte haben wir in dem vergangenen Jahr mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern erarbeitet. Lernen Sie auch die neuen Lehrkräfte kennen, die sich vorstellen. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Infobrief 2019

Projektkurs NW besucht das HBICON

Am Dienstag, den 29.10.2019, besuchte der Projektkurs Naturwissenschaften des Helmholtz-Gymnasiums das HBICON, das hygienisch-bakteriologische Institut in Bielefeld. Nach der herzlichen Begrüßung des Leiters Dr. Gaydoul wurden zunächst Fragen gestellt, die exakt und professionell beantwortet wurden. Nach dieser kleinen Fragerunde ging der Kurs zu den einzelnen Laboren, wo die Tätigkeiten der jeweiligen Abteilungen erläutert wurden. Die abwechslungsreiche Führung war für uns eine Bereicherung, sowie eine neue Erfahrung, die uns die Aufgaben eines solchen Arbeitsumfeldes näher gebracht hat.

Für den Projektkurs: Adrijan Babic

Polen-Austausch 2019

Vom 14.-23.9.2019 fand der diesjährige Polen-Austausch statt. 14 Schülerinnen und Schüler der EF haben sich zusammen mit Herrn Rüthemann und Frau Schöne auf die weite Reise nach Rzeszów, Bielefelds Partnerstadt, gemacht. Auf dem Hinweg gab es eine Übernachtung und Stadtführung in Polens Hauptstadt Warschau, danach erfolgte die Unterbringung in polnischen Familien bei Schülerinnen und Schülern unserer polnischen Partnerschule. (mehr …)

Capoeira-Training im Sportunterricht

Am 25.9.19 besuchte ein Capoeiratrainer den Sport GK 4 der Q2 zu der Unterrichtsreihe ‘Capoeira’. Der Brasilianer Forlan Nascimento da Silva, bekam seinen heutigen Capoeiranamen „Negao“ mit der Taufe und ist heute Capoeira-Meister.

Das Aufwärmen gestaltete Negao mit verschiedenen tanzschrittähnlichen Elementen: z.B. mit Gingaschritten, die nach hinten einen Ausfallschritt beinhalten, einer Burpeevariation und einem sogenannten Au, das dem üblichen Rad ähnelt.

(mehr …)

Die digitale Flaschenpost – Siri Malin Weber und Paula Brüdrich brillieren bei den „exciting physics 2019“ in Bonn

“Who wants to be a princess when you can be a scientist” – Unter diesem Motto reisten unsere Helmholtz-Schülerinnen Siri Malin Weber und Paula Brüdrich (beide 9. Klasse) mit ihrer eigenständig entwickelten Idee einer digitalen Flaschenpost zum Schülerwettbewerb „exciting physics 2019“ nach Bonn. Dieser besondere Schülerwettbewerb wurde im Rahmen der „Highlights der Physik“-Woche, organisiert von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, ausgetragen. (mehr …)

WDR 2 Stichtag zu Hermann von Helmholtz

Der WDR Stichtag vom 08.09.2019 widmete sich Hermann von Helmholtz anlässlich seines Todestages vor 125 Jahren. Der 4 – minütige Podcast kann hier angehört und / oder heruntergeladen werden.

 

 

Tennis-Jungen WK I Stadtmeister 2019

Das HG-Tennis Jungen Team der Wettkampfklasse I ist Stadtmeister! Die Schüler der EF, Q1 und Q2 setzten sich deutlich gegen die Mannschaften Waldhof und Ratsgymnasium durch

Herzlichen Glückwunsch  Frederik Brindöpke, Nico Herlett, Lucas Sieker und Fynn Künkler  zu diesem tollen Erfolg.

Ankündigung zum weihnachtlichen Gottesdienst am Donnerstag, 19.12. um 16.30h in der Jakobuskirche

Über 30 Jahre lang fand der weihnachtliche Gottesdienst des Helmholtz-Gymnasiums am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Es war immer ein grundlegender Faktor, diesen Gottesdienst auf freiwilliger Basis zu gestalten und auch durchzuführen. Viele Vorgaben, Befindlichkeiten und auch Grundlagen haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Darum soll in diesem Jahr (zunächst als Versuch angelegt) der weihnachtliche Gottesdienst am Donnerstag, 19.12.2019 um 16.30h in der Jakobuskirche (Jakobusstr. 3, Nähe Ostmarkt) stattfinden. (mehr …)

Informationen zur aktuellen Verkehrssituation “Oelmühlenstraße und August-Bebel-Straße”

Am Donnerstag, 11. April 2019, beginnen die Arbeiten im Fahrbahnbereich der Oelmühlenstraße zwischen dem Heimweg und der August-Bebel-Straße sowie der August-Bebel-Straße zwischen der Oelmühlenstraße und der Nikolaus-Dürkopp-Straße im Vorfeld des Hochbahnsteigbaus der Linie 3. Dort wird zunächst die Oberleitung demontiert, es werden Bäume gefällt und eine Weiche zum Wenden der Stadtbahn eingebaut. Das hat Fahrbahnvollsperrungen, Einbahnstraßenregelungen und Sackgassen zur Folge. Umleitungen werden eingerichtet. (mehr …)

Kooperation mit Sekundarsschule Königsbrügge

Die Schulleiter der Sekundarschule Königsbrügge sowie des Helmholtz- und Ceciliengymnasiums unterzeichneten offiziell am vergangenen Donnerstag einen Kooperationsvertrag. Die seit Beginn dieses Schuljahres bestehende Kooperation soll die Zusammenarbeit formal absichern, die Übergänge zwischen den Schulformen harmonisieren und in pädagogischer Hinsicht mit Leben füllen.

zum WB Artikel 02.04.2019 WB.de

Professor hält Ökologievortrag für HG Oberstufenschüler

Am Donnerstagmittag, den 20.03.2019 Uhr, hielt Professor Dr. Oliver Krüger für Schülerinnen und Schülern der Jahrgansstufen Q1 und Q2 im Rahmen des Biologieunterrichts einen Vortrag über die Antarktis.

Die Idee, einen Experten in die Schule zu holen hatte Frau Wieling, als sie Anfang Februar den Bericht „Professor im Angebot“ in der Neune Westfälischen las. Der Verhaltensforscher Krüger lehrt an der Universität Bielefeld und ist damit einer von mehreren Wissenschaftlern, die zurzeit in Kitas, Schulen und Vereinen Vorträge aus der Forschung halten. Das Angebot ist Teil eines so genannten Sonderfoschungsbereichs (SFB) zudem es auch gehört, der Öffentlichkeit Wissenschaft vorzustellen.

(mehr …)

Eröffnung Rundbauräume

Am 01.02.2019 weihten Schulleiter Joachim Held, Oberstufenschüler, sowie Vertreter der Stadt die neuen Räumlichkeiten ein.

In dem einen der beiden Räume befinden sich Bücher aus allen Fachschaften, welche den Schülern zu Eigenstudien, beispielsweise im Rahmen von Facharbeiten oder Referaten, zur Verfügung stehen. Der andere Raum wird als Klassenraum zur Verfügung stehen und ist mit einem Smartboard ausgestattet. (mehr …)