Die Basketballer der WK2 siegen in der Verlängerung

Zum zweiten Mal in Folge gewinnt das Helmholtz die Wettkampfklasse 2 beim Basketball. Ganz so einfach, wie im letzten Jahr, als das Finale mit 50 Punkten gewonnen wurde, war es diesmal nicht. Im Spiel gegen das MPG musste die Verlängerung über den Sieg entscheiden. Mit gestärktem Selbstvertrauen konnte dann auch die Gesamtschule Quelle etwas deutlicher geschlagen werden. Herzlichen Glückwunsch an das Team. Wir sehen uns in Paderborn.

Bastian Redmann

Die Jungs der WK4 werden Zweiter im Bezirk

Neben dem Erfolg der WK2 schlugen sich auch die anderen beiden Stadtmeister im Bezirk sehr gut. Gegen starke Gegner wurde die WK3 am Ende Fünfter. Die Jüngsten Spieler aus der WK4 mussten sich im Finale nur dem Reisman-Gymnasium aus Paderborn geschlagen geben und das auch noch verhältnismäßig knapp. Herzlichen Glückwunsch.

Bastian Redmann

Die Basketballer der WK2 holen den 4ten Platz in NRW

Schon die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Paderborn bedeutete den bisher größten Erfolg im Basketball für unsere Schule. Dass dann auch noch ein Sieg und somit ein vierter Platz errungen werden konnte, setzte einem überaus erfolgreichen Jahr noch die Krone auf. Niederlagen gegen durchweg überragend aufgestellte Sportinternate aus Münster und Bad Honnef konnten die gute Stimmung nicht trüben. Hätten wir zwei Trikotsätze, hingen eure Trikots schon an der Decke von H2. Herzlichen Glückwunsch.

Das Helmholtz wird Bezirksmeister im Basketball

Nach der souveränen Vorstellung auf Stadtebene konnte die Mannschaft der WK2 Jungen auch im Bezirk niemand stoppen. Das Helmholtz setzte sich im Finale gegen die Seriensieger vom Reismann-Gymnasium in Paderborn durch und spielt nun um die Landesmeisterschaft NRW. Herzlichen Glückwunsch!

Bastian Redmann